Mon Cherrie Venus siegt im Theodor Mautner Markhof GR Start-Ziel!

Den Hauptbewerb des Tages - das Theodor Mautner Markhof Gedenkrennen - sicherte sich am 19. November 2017 Mon Cherrie Venus, mit Gregor Krenmayr im Sulky. Das Duo sicherte sich in diesem Zuchtrennen für zweijährige österreichische Traber umgehend nach dem Start die Spitze und konnte die Pace im weiteren Verlauf des Rennens nach belieben gestalten. Angriffsversuche blieben unterwegs aus, Monstergirl JDS rückte jedoch als erstes Pferd in der Assenspur kontinuierlich auf. Im Schlussbogen erhöhte sich der Druck von Monstergirl JDS auf die Führende, die allerdings kaum Mühe hatte entgegen zu halten und die Spitzenposition zu verteitigen. Im Fahrwasser der aufwändig vorgetragenen Monstergirl JDS wollte auch die Totofavoritin, Anabelle Venus (Hubert Brandstätter jun.), in den Endkampf um die Spitzenplätze eingreifen, beging jedoch ausgangs des Schlussbogens einen Fehler. Das Handikap der zweiten Startreihe war wohl doch zu viel. Im Einlauf musste Monstergirl JDS den hohen Anstrengungen noch tribut zollen und der, an der Innenkante, schonend vorgetragene Geppett O (Johan Buijs) sicherte sich das zweite Platzgeld. An vorderster Front gewann Mon Cherrie Venus leicht, mit 3 Längen Vorsprung, in einer Kilometerzeit von 1:19,4/1600 Meter.
Gregor Krenmayr konnte mit Somebody's Diamond einen weitere Volltreffer an diesem Tag erzielen und war somit einer von drei Fahrern mit Mehrfacherfolgen an diesem Renntag. Die Weiteren: Franz Konlechner (mit Glamour Dancing und Cok Jet Venus) und Christoph Fischer (Brees d'Am und Lord Brodde (S)). Letztgenannter, der schwedische Wallach, gewann in der Tagesbestzeit von 15,3/2600.
Ebenfalls Siege sicherten sich Nadja Reisenbauer (im Finallauf des Amazonen-Cup mit Rebell Venus), Thomas Pribil (im 600 Meter Speedrace mit Ardo Goal zu Toto 76:1!), Erich Handlos (mit Blue Diamond SR), Franz Josef Gruber (mit Bonaparte (F)), Hubert Brandstätter jun. (mit Action Photo Star) und Sabrina Gruber (mit Celin Venus).
Der nächste Renntag, auf der Trabrennbahn Krieau, findet am 10. Dezember 2017 statt.
Es warten zwei lukrative Jackpots auf das Wettpublikum - ein Dreierwette Jackpot in der Höhe von 1750,50 Euro und ein Jackpot in der Super-Finish-Wette in der Höhe von 1507,- Euro.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.