PMU-Renntag am Montag-Abend mit starker Besetzung

Eine Woche nach dem Saisonauftakt erfolgt bereits der nächste PMU-Renntag im Trabrennpark Krieau. Mit Rennbeginn um 17:30 Uhr bietet der Wiener Trabrenn-Verein den Turffans neuerlich eine neun Bewerbe umfassende Veranstaltungskarte an.
Im Prix Up and Quick (= 5. Lauf zum Winter-Cup 2015/2016) trifft der frische Sieger vom Silvester-Renntag, Vantastic, neuerlich auf seinen Stallgefährten New Generation (Hubert Brandstätter jun.), den er zuletzt klar besiegen konnte. Diesmal wird der Oscar Schindler SL-Sohn von Bahn-Champion Gregor Krenmayr pilotiert. Mit Super Aric (Karl Höbart) ist aber noch ein weiterer brandgefährlicher Herausforderer am Ablauf. Dieses Viererwette-Rennen zum Abschluss des Abends verspricht daher Hochspannung!
In der zweit höchsten Gewinnkategorie feiert der seit dem Sommer pausierende Melio Mo mit seinem Trainer Mario Zanderigo ein Comeback. Aus der zweiten Startreihe trifft er auf Shainox (Johann Lichtenwörther), Super Brandy (Franz Konlechner), Born Alone (Carsten Milek), Lucky Luke (Gregor Krenmayr) und auf die Neuerscheinung Blättermann (Victor Gentz).
Mit einer Zulage von 20 Metern ist Seriensieger Jagaro Mo (Mario Zanderigo) im Prix Maharajah behaftet, kann aber diese Aufgabe neuerlich lösen und nach einem dritten Rang zuletzt nun wieder auf die Erfolgsstraße zurückfinden.
Der Prix Ready Cash ((= Tour Trotteur Francais) treffen dreizehn französisch gezogenen Teilnehmer aufeinander. Der diesmal ohne Pönale abgehene Tilbury sollte mit Ari Kaarlenkaski im Rennwagen das zu sclagende Pferd sein. Aber auch Uma Combo (Joze Sagaj) und Ulysee de Corbery (Johann Lichtenwörther) muss man unbedingt auf den Wettschein nehmen.

Der WTV wünscht gute Unterhaltung und viel Erfolg beim Abschluss Ihrer Wetten!